Welche Methoden und Konzepte werden bei der Behandlung eingesetzt?

Kognitives Training nach Stengel – was ist das?

Kognitives Training nach Stengel ist ein gesundheitsorientiertes Training kognitiver Funktionen, wie Wahrnehmung, Informationsverarbeitung, Denken, Gedächtnis und Sprache. Kognitives Training nach Stengel kann Hirnleistungsstörungen vorbeugen und bereits bestehende bessern. Daher kann es für alle Menschen, die ihre körperliche und geistige Gesundheit verbessern und erhalten möchten, unverzichtbarer Bestandteil ihrer täglichen Aktivitäten werden.

Biografiearbeit

In der Arbeit mit alten Menschen ist es wichtig Erinnerungen wachzurufen, um deren Lebendigkeit zu wecken. Sie geben den Menschen Gefühle und Lebensabschnitte zurück, die für sie in Vergessenheit geraten sind. Somit wird ein Stück eigene Identität erinnert, der Mensch erlebt sich selbst wieder. Gefühle wie Freude, Angst, Erwartung oder Trauer werden deutlich und geben dem dementiell erkrankten Menschen seine Einzigartigkeit zurück.